Skull Shoota

freies Projekt
Jahr: 1996

Zu Zeiten von DOS und Windows 3.11 brachte ich mir an meinem kleinen 286er-Rechner das Programmieren mit QBasic bei und schrieb mehrere kleine Spiele. „Skull Shoota“ ist das einzige, das halbwegs fertig geworden ist. Es ist sicher kein Meisterwerk, aber es steckt viel Arbeit drin und für meine ersten Schritte ist es sicherlich ganz vorzeigbar. Da die einzelnen Level über BAT-Dateien angesteuert werden, besteht hier zunächst keine einfache Möglichkeit, es als spielbare Variante anzuzeigen.


Video ansehen Video ansehen


Die Spielegrafiken sind nicht mit der Vektor-Engine von QBasic sondern über einfache ASCII-Zeichen umgesetzt. Teilweise sind die Filmsequenzen sehr schnell. Daher habe ich hier einmal alle relevanten Stills zu einem quasi-Comic zusammengefasst. Die letzte Spieldatei, der Abspann-Film ist aufgrund eines Festplatten-Crashs abhanden gekommen.

1585 4518