womit kann ich dienen?

Campus FHP

Bachelor-Colloquium
Jahr: 2010

Video ansehen Video ansehen

Dieses 3D-Modell vom Campus der Fachhochschule Potsdam, einer ehemaligen Kaserne, begann 2006 mit der Haupthalle des Studentenclubs, wurde 2009 für eine Augmented-Reality-Visualisierung anhand eines Bauplanes auf den gesamten Campus ausgeweitet und für die abschließendene Verteidigung (Colloquium) 2010 als Hintergrund-Visual erneut aufbereitet. Der aktuelle Renderfilm ist widerum noch einmal etwas aufgebessert worden. Am Modell und des Kamerafluges von 2009 wurde aber kaum etwas verändert.
Bei der Verteidigung sollte ich meine besten Projekte zeigen. Ich entschied mich für diesen Kameraflug als Rahmen.

Meine Projekte sind:

  • Hockey Touch Ball – ein Spielkonzept für einen Multitouch-Table
  • Kubb – Was ist Wikingerschach? – ein Erklärfilm mit animierten Infografiken
  • Ticket-System – das Interface eines Fahrkartenautomaten (Da ich nicht für das äußere Design zuständig war, habe ich den Automaten aus der Animation entfernt)
  • LBS/AR – hauptsächtlich Recherche- und Analyse-Ergebnisse des Kurses, in dem auch das 3D-Modell entstand

Der letzte Schwenk des Films führt direkt in den Raum, in dem meine Präsentation statt fand.

Bei der Fahrt aus dem Casino sind außerdem noch 2 weitere Projekte zu sehen:

  • die Beamer-Präsentation von den Casino InterieurDesign Projektwochen
  • das Graffiti im Außenbereich, welches ich bei einem Casino Baueinsatz erstellen durfte

Der Film wurde in das Interface so eingebunden, dass er an den entsprechenden Momenten stoppt und mit einer interaktiven Maske überlegt wurde.
Fast alle Elemente des Videos sind anhand von Fotos, Nachfragen und besagtem Bauplan von mir selbst erstellt worden. Ausnahmen sind die Bäume, das Fahrrad und die Tram.
Es fehlen die „Panzerhallen“, weil mir damals mitgeteilt wurde, die würden bald entfernt. Auch die so genannten „L-Gebäude“ fehlen, welche heute die beiden L-förmigen Grashügel seitlich der Promenade ersetzen, da diese im Frühjahr 2010 noch nicht existierten. Vor den Panzerhallen steht heute ein 2016 von den Studenten errichetes Holzgebäude, welches als Ersatz genutzt wurde, als das alte Casino-Gebäude renoviert wurde. Ich hoffe, ich erkenne meinen alten Campus noch, wenn ich ihn mal wieder einen Besuch abstatte.
Letztenendes ist die Message dieses Colloquiums-Visuals ein bisschen auch das, was mir vermehrt im Studium nahe gebracht wurde: „Think big“.

noch keine Bewertung
Bitte warten...
Seite merken Aufgabe(n) für mich? 0151 70 84 68 03



oder eine E-Mail mit eigenem Programm:
Mathias.Stanitzek[at]gmail.com
oder per Post:
Mathias Stanitzek
Roald-Amundsen-Straße 30
18106 Rostock




ÖKO-Webserver powered by GREENSTA ÖKO Webhosting - Klimafreundliches Webhosting, Garantiert 100% Ökostrom
© 2017 ZEMATIX v0.1
6240
 
12
1
2

Teile