Juchu, ich bin online! Eigentlich kann man an so einer WordPress-Seite gar nicht genug rumtüfteln. Jetzt ist es aber so weit, sie aus der sicheren Umgebung der virtuellen Maschine zu portieren und online zu stellen. Ich habe den kompletten Dezember 2016 dafür genutzt, die Inhalte aufzubereiten und ein eigenes Template zu entwickeln. Da individuelle Templates zu meinem künftigen Angebot gehören sollen, war das sozusagen Pflicht. In den kommenden Tagen werde ich die Webseite ausführlich testen und feinjustieren.